U-2-Bürgerentscheid: FDP wird die Neubewertung des Lärmschutzes kritisch begleiten

9. November 2018

U-2-Bürgerentscheid:
FDP wird die Neubewertung des Lärmschutzes kritisch begleiten

Die FDP Bad Homburg dankt allen Bürgern, die sich engagiert an der
Diskussion für und wider die Verlängerung der U-2 von Gonzenheim
bis zum Bahnhof beteiligt haben. Sowohl die Befürworter als auch die
Gegner hatten vernünftige Argumente. Nun haben die Bürger dem
Projekt mit einer Mehrheit von rund 70% zugestimmt, allein in
Gonzenheim gab es eine Mehrheit dagegen. Selbstverständlich ist diese
demokratische Entscheidung uneingeschränkt zu respektieren.
Wir hoffen für die Bürger unserer Stadt, dass die Realisierung des
Projekts ohne Kostensteigerung und Bauzeitverlängerung abläuft und
ein Erfolg wird. Die FDP wird genau verfolgen, welche zusätzlichen
Maßnahmen zum Schutz der betroffenen Anwohner vor dem erhöhten
Schienenlärm im Rahmen der Ausführungsplanung vorgesehen werden.
Der Oberbürgermeister hat zugesagt, dass der Lärmschutz dem aktuellen
Stand der Technik, ohne Abzug des Schienenbonus, entsprechen wird.
Die FDP wird das konstruktiv und kritisch begleiten.