Hochzeiten im Freien endlich genehmigen

25.09.2020

Mit Bedauern haben die Freien Demokraten in Bad Homburg zur Kenntnis genommen, dass ihre Anträge aus den Ortsbeiräten Berliner Siedlung/Gartenfeld und Innenstadt Hochzeiten im Freien zu ermöglichen, weiterhin nicht behandelt wurden. Im Zuge der Corona-Pandemie beantragten die Homburger Liberalen, dass der Magistrat prüfen solle, in wie weit es den Bad Homburger Standesämtern möglich sein soll, Hochzeiten im Freien vollziehen zu können.

„Zur Zeit dürfen nur wenige Angehörige des Ehepaares in den Trausaal. Eine Verlegung der Trauung in das Freie könnte das ändern und zumindest der Kernfamilie die Chance geben, an der Trauung teilzunehmen“, so Brigitte Borgel, Mitglied im Ortsbeirat Berliner Siedlung/Gartenfeld. „Leider müssen wir feststellen, dass dieses Thema nun jedoch seit Wochen immer wieder verschoben und ignoriert wurde.“

Eine Genehmigung solcher Hochzeiten könnte dabei nicht nur aktuell, sondern auch langfristig ein Gewinn für Bad Homburger Hotels und Gastronomie sein. „Wir haben wunderschön gelegene, hierfür perfekte Orte, wie den Froschteich im Kurpark, den Schlosshof und den Pavillon im Kleinen Tannenwald. Diese erfüllen auch die wichtigen Voraussetzungen wie die Nähe zum Standesamt, bzw. einem Trauungsort und haben die Möglichkeit bei der Zeremonie den notwendigen Abstand zur Öffentlichkeit herzustellen. Warum sollen wir diese Flächen nicht nutzen und kommenden Ehepaaren nicht auch langfristig die Chance geben, im Außenbereich zu heiraten?“ findet Angelika Vollrath-Kühne, Kulturpolitische Sprecherin der Freien Demokraten.

„Wir freuen uns, dass aufgrund unseres Antrags wenigstens die Teilnehmerzahl in den Trausälen erhöht worden ist. So kann nun zumindest der enge Familienkreis an den Hochzeiten teilnehmen. Wieso wir es aber in Bad Homburg nicht schaffen, was andere Städte bereits standardmäßig anbieten, erschließt sich uns nicht. Jetzt gilt es als Bad Homburg endlich nach zu ziehen, bevor das Wetter das Thema endgültig auf kommendes Jahr verschiebt“, so Tim Hordorff, Ortsvorsitzender der FDP Bad Homburg, abschließend.