Zur Person

Ich kandidiere für die Wahl zum Europäischen Parlament als Freier Demokrat, weil die Europäische Union mehr denn je ihre Erfolge der Vergangenheit mit den Herausforderungen der Zukunft in Einklang bringen muss. Dabei gilt es, auf der einen Seite die legitimen Interessen der Mitgliedsstaaten zu achten und auf der anderen Seite mehr Verbindlichkeit dort zu erreichen, wo wir uns für ein gemeinsames Vorgehen entschieden haben. Ich möchte zu einer Union bei-tragen, die stark die gemeinsamen Interessen vertritt und für alle verpflichtend umsetzt, und dabei gleichzeitig ihre Mitgliedsstaaten in Souveränität und Subsi-diarität respektiert.

Ich bin Vorsitzender des Landesfachausschusses Internationale Politik der FDP Hessen, in dem die Europapolitik den Schwerpunkt bildet, zudem Mitglied im Bundesfachausschuss Internationale Politik. Ferner bin ich Ortsvorsitzender der FDP Bad Homburg. Als Vorsitzender der Vereinigung Liberaler Juristen in Hessen organisiere ich Veranstaltungen zu politisch-juristischen Themen, häufig zusammen mit der Friedrich-Naumann-Stiftung. Nach langjähriger Tätigkeit als Jurist in internationalen Unternehmen bin ich seit 11 Jahren als Rechtsanwalt in Frankfurt und jetzt in Bad Homburg tätig. Ich spreche fließend englisch und nahezu fließend französisch.

Für mich ist die EU ist ein einzigartiges überstaatliches Konstrukt, das kein Vorbild in der Geschichte hat. Bei allen Problemen hat sie einen hohen Wert für Frieden, Freiheit, Demokratie, Sicherheit und Wohlstand in Europa. Dieses Konsensprojekt einer auf Dauer angelegten engen Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten muss und wird sich weiter entwickeln, auf der Grundlage von Gemeinsamkeit und Interessenausgleich, auf der es aufgebaut ist.